Naturseifen Freiburg

nach antiker Tradition

Wir verkaufen unsere handgesiedeten Naturseifen aus Olivenöl (für Körper und Hände) vor allem auf Kunsthandwerker- und Weihnachtsmärkten.

zum Shop

Über Uns

Unsere Seifen werden im traditionellen Kaltverfahren hergestellt. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass wertvolle Komponenten wie ätherische Öle, Kräuteraufgüsse und Ölauszüge nicht angegriffen werden.

Die Produktionsweise ist typisch handwerklich und benötigt diverse gut vorbereitete Arbeitsvorgänge. Dadurch schaffen wir eine Seife nach antiker Tradition.

Die pflanzlichen Öle haben alle Lebensmittelqualität, die ätherischen Öle kommen entweder aus biologischem Anbau oder der freien Natur. Eimer mit Seife

Die Kräuter, die in unseren Seifen verwendet werden, sind mit Sorgfalt ausgesucht und vervollständigen die Wirkungsweise der Seife. Die Seifen enthalten keine synthetischen Konservierungs- oder Farbstoffe.

Während des Verseifungsprozesses entsteht eine große Menge von natuerlichem Glyzerin, das die Seifen im Kontakt mit Wasser cremig und feuchtigkeitsspendend macht.

Die Echtheit und Einzigartigkeit des Arbeitsprozesses schafft eine Naturseife mit hohen reinigenden, schützenden und regenerierenden Eigenschaften.

Nach Gebrauch wird empfohlen die Seife trocken aufzubewahren.

Aktuelles / Märkt

60. Kunsthandwerkermarkt in Engelshof Klön (Porz-Westhoven)

Oberstr. 96, Köln; Kostenfreie Parkplätze Berlinerstrasse Öffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr Das schöne Ambiente und insbesondere die ausgewogene Mischung hochwertiger Aussteller haben den Engelshof zu einem begehrten Ziel für Kunsthandwerker und Besucher werden lassen. Mit 130 Ausstellern und über 4000 Besuchern ist es der größte Kunsthandwerker-markt in Köln. Wer das Besondere liebt, kommt in den Engelshof: Den Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen, Originelles entdecken, das es so nirgends zu kaufen gibt, die riesige Auswahl der kreativen Ideen genießen - der Kunsthandwerkermarkt im Engelshof macht einfach Spaß. Hier vereinen sich Kunst, Handwerk, Mode und Design. Individuelle Fertigung oder Anpassung in fast allen Bereichen ist möglich.

27. Österlicher Frühlingsmarkt in Trittau am Mühlenteich

Sa + So 10.00 - 18.00 Uhr Freunde der Ostermärkte dürfen sich wieder auf den vielfältigen Österlichen Frühlingsmarkt mit ca. 100 Ausstellern rund um die Trittauer Wassermühle und auf der ehemaligen ALDI Parkfläche freuen. Ob Künstler, Kunsthandwerker, Floristen, Rosenexperte Jan Janßen oder Anbieter von selbst hergestellten Spezialitäten aus kleinen Manufakturen: Es ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas zu finden, weil: „Hasi, in Trittau geht doch immer noch was.“ Noch einmal dürfen wir die ehemalige ALDI Parkfläche nutzen.

Highlights